Island

 

 

Externer Link zu wikipedia.de

http://de.wikipedia.org/wiki/Island

 

Island ist mit rund 103.000 km² (Landfläche: 100.250 km², Wasserfläche: 2750 km², mit Fischereizone 758.000 km²) – nach dem Vereinigten Königreich –

der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat Europas.

Die Hauptinsel ist die größte Vulkaninsel der Erde und befindet sich knapp südlich des nördlichen Polarkreises.

Island liegt im Atlantik

 

Hauptstadt: Reykjavík

Einwohnerzahl Island: ca. 320 000

 

Reykjavík

Reykjavík ist die Hauptstadt Islands.

Mit ihrer geographischen Lage (Breitengrad 64° 08' N, 269 Kilometer südlich des nördlichen Polarkreises) ist sie die am nördlichsten gelegene Hauptstadt der Welt.

 

Europa

Nach oben