Deutsche Flughafenfeuerwehren

 

Alle auf dieser Seite abgebildeten Abzeichen werden weder verkauft noch getauscht.

Leider fehlen in meiner Sammlung noch einige Abzeichen.

 

Eine Flughafenfeuerwehr ist eine Werkfeuerwehr, die speziell auf die verschiedensten Unfallarten,

die auf einem Flughafen oder in der näheren Umgebung auftreten können,

ausgerichtet ist und zur Flughafeninfrastruktur gehört.

 

Externer Link zu wikipedia.de

http://de.wikipedia.org/wiki/Flughafenfeuerwehr

 

Externer Link zu feuerwehr-nrw.de

Flughafenfeuerwehren NRW

http://www.feuerwehr-nrw.de/links/deutschland/nordrhein-westfalen/flughafenfeuerwehren.html

 

Allgäu Airport

Der Flughafen Memmingen

ist der Verkehrsflughafen der Stadt Memmingen in Oberschwaben.

Er ist der kleinste von drei Verkehrsflughäfen in Bayern und

der höchstgelegene Verkehrsflughafen Deutschlands.

 

Flughafen Augsburg

Der Flughafen Augsburg

ist ein deutscher Verkehrslandeplatz mit Bedeutung für den Raum Augsburg und

guter Verkehrsanbindung in Richtung Stuttgart und München.

Der Flugplatz ist trotz des anders lautenden Namens kein Verkehrsflughafen.

 

Baden Airpark

Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

ist der nach Passagierzahlen zweitgrößte Verkehrsflughafen in Baden-Württemberg.

Er liegt südwestlich von Rastatt und westlich von Baden-Baden,

nahe der französischen Grenze auf dem Areal des Gewerbegebiets Baden-Airpark.

Das Gelände war von 1953 bis 1993 ein kanadischer Militärflugplatz.

 

Berliner Flughäfen

 

Flughafen Berlin-Brandenburg

Der Flughafen Berlin Brandenburg „Willy Brandt“

ist ein im Bau befindlicher, an der südlichen Stadtgrenze Berlins im brandenburgischen Schönefeld

gelegener internationaler Verkehrsflughafen. Nach seiner Fertigstellung soll er die derzeitigen

Flughäfen Schönefeld (dessen Gelände er teilweise umfasst) und Tegel ersetzen.

 

Dieses Abzeichen wurde bis zur Wiedervereinigung von der

Flughafenfeuerwehr der Flughäfen

Berlin-Tegel und Berlin-Tempelhof getragen.

 

Flughafen Berlin-Schönefeld

Dieses Abzeichen wurde von ca. 1990 - 1993 getragen

Der Flughafen Berlin-Schönefeld

ist neben dem Flughafen Tegel einer der beiden

internationalen Verkehrsflughäfen im Großraum Berlin.

 

Flugplatz Cottbus

Der Flugplatz Cottbus-Drewitz

ist ein deutscher Verkehrslandeplatz 25 km nordöstlich von Cottbus.

Zudem ist er ein ehemaliger Militärflugplatz.

 

Dortmund Airport

Der Flughafen Dortmund,

eigener Name: Dortmund Airport 21,

liegt im Osten Dortmunds an der Stadtgrenze zu Holzwickede und Unna.

Der ehemalige Verkehrslandeplatz entwickelte sich in den letzten Jahren gemessen am

Passagieraufkommen zum viertgrößten Verkehrsflughafen in Nordrhein-Westfalen.

 

Dresden International

Der Flughafen Dresden, seit 2008 Dresden International,

ist ein internationaler Verkehrsflughafen in Dresden.

Er liegt im Stadtteil Klotzsche im Norden der Stadt Dresden.

 

Düsseldorf Airport

   

Der Düsseldorf Airport

ist der drittgrößte deutsche Flughafen und

das wichtigste internationale Drehkreuz des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Frankfurt Airport

   

Altes und neues Abzeichen

Der Flughafen Frankfurt am Main

ist der mit Abstand größte deutsche Verkehrsflughafen und

zugleich eines der weltweit bedeutendsten Luftfahrtdrehkreuze.

Frankfurt Airport

Rhein-Main Air Base

   

Die Rhein-Main Air Base

war von 1945 bis 2005 ein Stützpunkt der US-Luftwaffe (USAF) in Deutschland.

Sie lag unmittelbar südlich des Flughafens Frankfurt am Main und teilte sich mit diesem

die Start- und Landebahnen.

Am 30. September 2005 endeten die Einsätze der USAF auf der Basis,

zum 31. Dezember 2005 wurde der Stützpunkt endgültig geschlossen.

Das Gelände steht seitdem dem Frankfurter Flughafen als Erweiterungsfläche zur Verfügung.

 

Flughafen Frankfurt-Hahn

Der Flughafen Frankfurt-Hahn

ist ein seit 1993 aus US-Militärverwendung konvertierter ziviler Flughafen in Rheinland-Pfalz.

Der fünftgrößte Frachtflughafen Deutschlands ist rund 125 km von Frankfurt am Main entfernt.

 

Flugplatz Fürstenfeldbruck

Der Flugplatz Fürstenfeldbruck

ist ein ehemaliger Fliegerhorst der Luftwaffe der Wehrmacht

und später der Luftwaffe der Bundeswehr.

Bis zu seiner rechtskräftigen Entwidmung wurde er für zivile Kleinflugzeuge bis

zu einem Maximalgewicht von 2.000 kg genutzt.

 

NATO-Flugplatz Geilenkirchen

NAEWE E-3A Component Fire Brigade (Fehlstickung, richtig wäre: NAEWF E-3A Component Fire Brigade)

Der NATO-Flugplatz Geilenkirchen,

englische Bezeichnung Air Base Geilenkirchen, ist ein Militärflugplatz der NATO und

liegt in der Nähe der Stadt Geilenkirchen an der niederländischen Grenze

nördlich von Aachen in Nordrhein-Westfalen in Deutschland.

 

Hamburg Airport

   

Altes und neues Abzeichen

Der Flughafen Hamburg

(offiziell Hamburg Airport, ehemals Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel)

ist der internationale Flughafen der Stadt Hamburg.

Er ist der älteste und fünftgrößte Flughafen Deutschlands.

 

Flughafen Hannover-Langenhagen

   

Altes und neues Abzeichen

Der Flughafen Hannover-Langenhagen

ist ein Verkehrsflughafen in Langenhagen nördlich von Hannover.

Er ist der größte Flughafen in Niedersachsen.

 

Flughafen Hof-Plauen

Der Flughafen Hof-Plauen

ist ein Verkehrslandeplatz fünf Kilometer südwestlich der Stadt

Hof an der Saale im Nordosten Bayerns.

 

Köln-Bonn Airport

   

Der Flughafen Köln/Bonn „Konrad Adenauer“

ist ein internationaler Verkehrsflughafen und liegt am

südöstlichen Stadtrand in Köln-Grengel sowie zu Teilen in Troisdorf.

Er ist rund 15 km vom Kölner Stadtzentrum und

rund 16 km in nordöstlicher Richtung vom Bonner Stadtzentrum entfernt.

Köln-Bonn Airport

Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung

Die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung

(FlBschftBMVg)

ist ein Lufttransportgeschwader der deutschen Luftwaffe.

Die Flugbereitschaft hat ihren Sitz am militärischen Teil des Flughafens Köln/Bonn

(direkt angebunden an die Luftwaffenkaserne Wahn),

wo alle Transportflugzeuge und die Geschwaderführung stationiert sind,

 

Flughafen Leipzig-Halle

Der Flughafen Leipzig/Halle,

auch Flughafen Schkeuditz genannt und seit Ende 2008 mit dem Ziel

einer besseren weltweiten Vermarktung nur noch als Leipzig/Halle Airport firmierend,

liegt zwischen den Großstädten Leipzig und Halle (Saale)

nahe der Stadt Schkeuditz in Sachsen.

 

Flughafen München

Altes Abzeichen

Der Flughafen München „Franz Josef Strauß“

liegt 28,5 Kilometer nordöstlich von München im Erdinger Moos,

in unmittelbarer Nachbarschaft zu Freising.

Der Flughafen München zählt zu den größten Luftfahrt-Drehkreuzen Europas:

Rund 100 Fluggesellschaften verbinden ihn mit 230 Zielen in 70 Ländern.

 

Flughafen Münster-Osnabrück

   

Altes und neues Abzeichen

Der Münster Osnabrück International Airport

ist ein internationaler Verkehrsflughafen in Nordrhein-Westfalen,

20 km von Münster bzw. 30 km von Osnabrück entfernt,

auf dem Gebiet der Stadt Greven.

 

Flughafen Nürnberg

   

Altes (bis ca.1992) und neues Abzeichen (seit ca. 2000)

Der Flughafen Nürnberg

ist der internationale Flughafen der Metropolregion Nürnberg und

zweitgrößter Flughafen in Bayern.

 

Flughafen Stuttgart

       

Der Flughafen Stuttgart

ist der internationale Flughafen der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart.

Er liegt größtenteils auf der Gemarkung der Städte Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt.

Der Flughafen Stuttgart ist der größte Flughafen in Baden-Württemberg

 

Flughafen Weeze

Airport Niederrhein

Der Flughafen Weeze

(amtliche Bezeichnung: Verkehrsflughafen Niederrhein)

liegt in der Gemeinde Weeze im Kreis Kleve nahe der Grenze zu den Niederlanden.

Mit rund 90 Prozent aller Flugbewegungen wird er vorrangig von

der irischen Fluglinie Ryanair genutzt, die den Verkehrsflughafen als Düsseldorf (Weeze) bezeichnet.

Seit 2007 werden die drei Kontinente Afrika, Asien und Europa angeflogen.

 

Externer Link zu feuerwehr-nrw.de

Flughafenfeuerwehren NRW

http://www.feuerwehr-nrw.de/links/deutschland/nordrhein-westfalen/flughafenfeuerwehren.html

 

Flughafenfeuerwehren Ausland

Flughafenfeuerwehren Deutschland

Nach oben